Rax Altenberger-Steig


Samstag, 3. November 2007
Endlich wieder ein freier Tag, den wir auf der Rax verbringen wollten.
Maria, Ralf und wir wurden von Otto von Zuhause abgeholt und bei sehr trübem Herbstwetter fuhren wir auf´s Preiner Gscheid. Wir sind den Altenberger-Steig gegangen.
Zuerst ging es hinauf zur Reißtalerhütte, dann weiter zur Karrer-Alm. Leichter Rieselregen war zeitweise unser Begleiter. Von der Karrer-Alm wanderten wir weiter zu einem großem Schuttfeld, in dem schon etwas Schnee lag. Über dieses Schuttfeld stiegen wir weiter und am Rücken des Gsohlriegels in Kehren hinauf. Zuletzt schräg rechts auf einem breitem Weg über die Hänge zur verschneiten Hochfläche, wo uns ein sehr starker und eiskalter Sturm empfing.
Dann war es noch ca. ½ Stunde zur Heukuppe (2007m). Bis hierher brauchten wir 4:00 Stunden. Kurze Gipfelrast. Leider hatte ich das Gipfelschnapserl vergessen, so konnten wir in der Kälte auf unseren „Gipfelsieg“ nicht anstoßen. (haben es im Karl-Ludwig-Haus nachgeholt!).
25 min brauchten wir noch zur Hütte, wo wir zur Mittagsrast einkehrten. Abstieg über den Schlangenweg, der zum größten Teil neu hergerichtet ist, zum Parkplatz auf dem Preiner-Gscheid in 1:25.
am Weg zum Gh Moassa, die einzigen Sonnenstrahlen am Weg zur Karrer-Alm Richtung Gsohlriegel Richtung Gsohlriegel Richtung Gsohlriegel Aufstieg zum Gsohlriegel auf der Hochebene Heukuppe beim Karl-Ludwig-Haus

Zurück